Die Story die uns begleitet

 

28.08.2002 Der Anfang - Paul hatte die Idee und suchte ein Team  
29.08.2002 Bereits das erste "Rumpfangebot" 100€ -haha - anschauen genügt...
Bild1Bild2
02.09.2002 Erste Daten vom Softwarehersteller zur Anpassung der Software an unser Projekt  
12.09.2002 Homepage geht erstmals online  
17.09.2002 Abholung des Ventus 2cM Rumpfes, umsonst! --> ein Schritt weiter!!
Rumpfgeschichte
29.09.02
Momentan tut sich nur viel in unseren Köpfen. Wir sind noch in Verhandlungen wegen der geplanten Werkstatt und deren Nutzung. Weiterhin suchen wir noch Sponsoren die uns mit Material wie Harz, Gewebe und ähnlichem versorgen.
 
2.10.02 Die Gummibärenfabrik Vahingen/Enz wird Sponsor des Simulators
...folgt mir!
7.1.03
Im Dezember haben wir den Rumpf für die ersten Arbeiten vorbereitet. In der Woche vom 13. bis 17. Januar wird der noch offene Boden repariert. Diese Arbeiten werden für uns auf dem Hornberg, einer Segelflugschule, während eines GFK-Lehrgangs erledigt. Vielen Dank hierfür an die Leitung vom Hornberg und alle Teilnehmer des Kurses!
(Bilder folgen)
9.1.03

Um unseren Transportaufwand zu verringern brauchen wir einen Transporthänger. Wer einen offenen oder geschlossenen, nicht unbedingt gebremsten Hänger entbehren kann, der zwischen 4 und 5 Meter lang ist ... ach so, TÜV sollte erreichbar sein! Verhandlungsbasis 0€ Über Sponsorbanner o.ä. läßt sich natürlich reden :-)

Kontakt: info@der-segelflugsimulator.de

20.1.03 Bereits eine Woche nach dem GFK-Kurs auf dem Hornberg haben wir den Simulatorrumpf zurück. Bei diesem Lehrgang wurden die Seitenteile "geklebt" (geharzt) und der Boden weitestgehend in Form gebracht. Lediglich der Fahrwerksschacht ist noch offen. Diesen werden wir als nächstes bearbeiten.
20.1.03 Kingsize-Wohnmobile.de wird Sponsor des Simulators. Vermietung und Verkauf von Wohnmobilen im Raum Stuttgart.
Kingsize-Wohnmobile - Wohnmobilvermietung aus Stuttgart
16.4.03 Abholung des zukünftigen Transporthängers. Diesen haben wir von der Flugsportvereinigung Celle Segelfluggruppe e.V. geschenkt bekommen. Hierfür ein riesengroßes Danke in den Norden!
12.5.03 Formabnahme des Rumpfes für die Halterung auf dem Transporthänger
20.5.03 Anfrage bei Tilo Holighaus, der Firma Schempp-Hirth-Flugzeugbau, wegen diversen Teilen die uns weit voraus bringen.  
7.7.03 Anfrage bei Edelstahltechnik Raff+Grund in Freiberg / a.N. für Ständermaterial aus Edelstahl. Zusage und Bereitstellung bereits kurze Zeit später - Vielen Dank!
29.7.03 Abholung der gesponsorten Sitzwanne und Pedalerie von der Firma Schempp-Hirth. Vielen Dank!
16.10.03 Geldspende von Wolf Krisch für den Kauf weiterer Materialien und Werkzeugen. Vielen Dank!  
16.10.03 Rumpfaufnahmen für das Edelstahlgestell geharzt. Schweißarbeiten am Edelstahl in den nächsten Tagen & Anpassung der Gestellaufnahmen Bilder folgen
30.10.03 Friebe-Luftfahrtbedarf wird Sponsor des Segelflugsimulators. Für Harz und Härter bedanken wir uns herzlichst! Friebe Luftfahrtbedarf
23.12.03 Edelstahlgestell geschweißt, Aufnahmen für das "Hauptfahrwerk" sind im Rumpf eingeharzt und härten momentan noch aus. Bilder folgen
29.01.04 Es ist soweit: Der Rumpf steht auf seinem zukünftigen "Fahrwerk" und die äußeren Schäden vom letzten Flug sind behoben. Es folgen die letzten Arbeiten an der Rumpfaussenhaut. Danach freuen wir uns auf den Ausbau des Cockpits, endlich!!
19.04.04 Anfrage und Zusage von Lange+Ritter für Harz und Gewebe. Größter Hersteller für Kunstoffwerkstoffe in der Luftfahrtbranche. Ein wichtiger Sponsor für den Schritt des Innenausbaus. Vielen Dank nach Gerlingen, zu Lange + Ritter!